Schädlingsbekämpfung in Rendsburg


Sie benötigen einen Schädlingsbekämpfer in Rendsburg oder Umgebung?
Gerne biete ich meine Dienstleistung und meine langjährige Erfahrung im Bereich Schädlingsbekämpfung an. Nehmen Sie noch heute unverbindlich mit mir Kontakt auf. Ich freue mich auf Ihre Anfrage.

mit freundlichen Grüßen
Olaf  Sieberns

 

 

 

 

Informationen zu Rendsburg


Die Hauptstadt des Kreises Rendsburg-Eckernförde befindet sich ziemlich genau in der Mitte des nördlichen Bundeslandes, auf einer Fläche von knapp 24 Km² leben dort heute gut 28 000 Einwohner. Bereits seit der Bronzezeit eine wichtige Station der bis zum Ende des 19. Jahrhunderts regional bedeutenden Handelsroute des Ochsenwegs, wurde die Stadt im Jahr 1199 als Reinoldesburch erstmals urkundlich erwähnt. Bis zum 18. Jahrhundert stand Rendsburg abwechselnd unter dänischer, schwedischer und deutscher Herrschaft, nach der Mitte des 19. Jahrhunderts wurde die Stadt und ihr Umland schließlich preußische Provinz.

Von großer wirtschaftlicher Bedeutung war die Eröffnung des einstigen Kaiser-Wilhelm- und heutigen Nord-Ostsee-Kanals im Jahr 1895. Die Verbindung zwischen den beiden Meeren sorgte und sorgt er seitdem für einen gewissen Wohlstand vor Ort. Neben den Häfen der Stadt sind auch die Branchen Maschinenanfertigung, Fahrzeug- und Schiffsbau in Rendsburg vertreten, darüber hinaus haben sich auch Unternehmen aus den Bereichen Telekommunikation und Energiewirtschaft angesiedelt, die einst wichtige Herstellung der sog. Fayence-Keramik spielt heute jedoch keine große Rolle mehr. Beliebte regelmäßige Veranstaltungen in Rendsburg sind das Volksfest "Rendsburger Herbst" Ende August, die seit 2001 jährlich veranstaltete Ruderregatta auf dem Nord-Ostsee-Kanal und die bereits seit 1949 ausgetragene „Norddeutsche Landwirtschaftliche Fachausstellung“ (NORLA).

Außer am wichtigen Nord-Ostsee-Kanal liegt die Stadt auch an der touristischen "Deutschen Fährstraße" zwischen Kiel und Bremervörde. Sehenswert sind auch das 1988 eröffnete Jüdische Museum, die 1997 eingeweihte Schiffsbegrüßungsanlage an der Rendsburger Hochbrücke sowie die Marienkirche, der Altstädter Markt und der Schiffbrückenplatz in der historischen Altstadt. Kulturelle Veranstaltungen aller Art kann man im Nordkolleg besuchen, die im Jahr 2000 gegründete und mittlerweile international renommierte Orchesterwerkstatt „norddeutsche sinfonietta“ gibt regelmäßig klassische Konzerte.

© Alternative Schädlingsbekämpfung Olaf Sieberns · Königsberger Straße 21 · 23714 Bad Malente (Schleswig Holstein)
Sie sind hier: Startseite » Schädlingsbekämpfung Rendsburg - Kammerjäger | Ungeziefer und Schädlinge nachhaltig bekämpfen
Schaedlingsbekämpfung Sieberns