Schädlingsbekämpfung bei Läusen | schnell, kompetent und nachhaltig


Probleme mit Läusen?
Gerne biete ich meine Dienstleistung und meine langjährige Erfahrung im Bereich der Schädlingsbekämpfung an. Nehmen Sie noch heute unverbindlich mit mir Kontakt auf. Ich freue mich auf Ihre Anfrage.

mit freundlichen Grüßen
Olaf  Sieberns

 

 

Lexikon: Läuse


Aussehen:
Bild einer Laus Wenn von Läusen gesprochen wird, sind hauptsächlich die Kopf- oder Kleiderlaus gemeint, welche zu den flügellosen Parasiten und Insekten gehört. Läuse haben dolchartige Stechinstrumente am Kopf, mit denen sie winzige Wunden erzeugen können. Über die Mundwerkzeuge nehmen sie Blut auf. Der Bauch der Läuse ist segmentiert und mit Schlitzen für die Atmung ausgestattet. An den Beinen befinden sich hakenartige Fortsätze.

Fortpflanzung:
Die Vermehrung der Läuse basiert auf der Eiablage des Weibchens. Aus den Eiern schlüpfen die Larven, die etwa halb so groß wie die adulten Läuse sind. Bei den weiblichen Läusen ist zur Befruchtung der Eier keine männliche Laus erforderlich. Dieses Merkmal wird als Parthenogenese bezeichnet. Diese Nissen werden durch eine spezielle klebrige Ausscheidung an der Wurzel eines Haares fixiert. Die Nissen sind die Hüllen, in denen sich die Eier befanden.

Lebensweise:
Die Läuse werden durch Kleidungsstücke oder den Körperkontakt von Wirt zu Wirt übertragen und vermehren sich dort rasant. Sie finden die geeigneten Lebensverhältnisse wie eine optimale Temperatur, ein teilweise feuchtes Milieu und genügend Nahrung in Form des Blutes vor.

Befall:
Von einem Läusebefall können grundsätzlich Tiere als auch junge und ältere Menschen betroffen sein. In diesem Zusammenhang spielt eine intakte Immunabwehr eine wichtige Rolle.
Nach einer Übertragung von Läusen befallen diese vorrangig die behaarten Körperteile. Das Kopfhaar wird als Lebensraum bevorzugt. Typische Anzeichen für einen Läusebefall sind ein hartnäckiges Jucken sowie die an den Haaren befindlichen weißen Nissen.

Schadwirkung:
Läuse sind nicht nur ein Hinweis auf eine geschwächte Immunaktivität. Sie verbreiten Krankheiten und sind überaus unangenehm. Durch die Übertragung von krankheitsauslösenden Mikroorganismen und die Antwort des Immunsystems auf einen Läusebefall können sich gesundheitliche Beschwerden wie Hautirritationen und Juckreiz mit Kratzen und Entzündungen manifestieren

Allgemeines:
Bei der Beseitigung von Läusen, welche heutzutage kein Tabuthema mehr sind, bewähren sich verschiedene Maßnahmen wie chemische Substanzen und ein Auskämmen mit dem Läusekamm sowie eine intensive Körper- und Kleiderhygiene. Dies soll insbesondere die weitere Übertragung stoppen.

© Alternative Schädlingsbekämpfung Olaf Sieberns · Königsberger Straße 21 · 23714 Bad Malente (Schleswig Holstein)
Sie sind hier: Startseite » Schädlingsbekämpfung bei Läusen | schnell, kompetent und nachhaltig bekämpfen
Schaedlingsbekämpfung Sieberns