Schädlingsbekämpfung bei Kellerasseln | schnell, kompetent und nachhaltig


Probleme mit Kellerasseln?
Gerne biete ich meine Dienstleistung und meine langjährige Erfahrung im Bereich der Schädlingsbekämpfung an. Nehmen Sie noch heute unverbindlich mit mir Kontakt auf. Ich freue mich auf Ihre Anfrage.

mit freundlichen Grüßen
Olaf  Sieberns

 

 

Lexikon: Kellerasseln


Aussehen:
Bild einer Kellerassel Die Kellerassel zählt trotz ihres käferartigen Aussehens zu den Krebstieren. Es gibt etwa 3500 verschiedene Arten von ihnen. Eine Kellerassel ist dabei zwischen 1,4 und 2 Zentimetern lang und hat eine flache, leicht ovale Form. Ihre Oberseite ist meist grau oder braungrau während ihre Unterseite gelblich oder weißlich gehalten ist. Sie besitzt 14 Beine, die dem Farbton ihrer Unterseite entsprechen. Die Augen der Kellerassel sind schwarz oder dunkelgrau. Seitlich ihres Kopfes befinden sich die Fühler. Die Atmung der Kellerasseln erfolgt über Kiemen und über Hohlräume, die sich in ihren Hinterbeinen befinden.

Fortpflanzung:
Zur Fortpflanzung legt das Weibchen zwischen 20 und 70 Eier, die vorher vom Männchen befruchtet wurden, in ihre Brusttaschen. Diese sind zum Schutz der Brut mit Flüssigkeit gefüllt. Die zunächst weißen Jungen schlüpfen etwa 40 bis 50 Tage später. Nach der ersten Häutung härtet ihr Panzer aus. Innerhalb von drei Monaten werden sie erwachsen und geschlechtsreif. Während dieser Zeit durchlaufen sie insgesamt 14 Häutungen. Die alte Haut fressen sie dabei im Anschluss an die Häutung auf.

Lebensweise:
Die Kellerassel geht vor allem nachts auf die Suche nach Nahrung. Sie frisst dabei Laub, verrottetes Holz und Aas, aber auch ihren eigenen Kot. Am Tag versteckt sie sich dagegen gern in einem dunklen und feuchten Versteck wie etwa im Keller oder in Mauerritzen. Zum Überwintern sucht sie sich einen frostfreien Ort und fällt in die Winterstarre.

Befall:
Die Kellerassel ist kein eigentlicher Schädling. Sie kommt zwar in den meisten Feuchträumen vor, wie etwa in feuchten Kellern oder auch im Bad, sie hat es dort jedoch nicht primär auf gelagerte Nahrungsmittel abgesehen, weshalb ihre Schadwirkung äußerst gering einzuschätzen ist.

© Alternative Schädlingsbekämpfung Olaf Sieberns · Königsberger Straße 21 · 23714 Bad Malente (Schleswig Holstein)
Sie sind hier: Startseite » Schädlingsbekämpfung bei Kellerasseln | schnell, kompetent und nachhaltig bekämpfen
Schaedlingsbekämpfung Sieberns